Karpfenfischerei, zurück in 1974

Auf der Suche nach dem legendären großen Karpfen!
Derjenige, der unsere Gewässer heimsucht, derjenige, aus dem niemand hinausgekommen ist, der unsere Haken verlängert und die Leine mit der Rückenkante abschneidet.
Durch Hinhalten oder Brechen waren unsere Zunge und unser Arm nicht lang genug, um die Größe des Monsters zu beschreiben, das gerade an unserer Leine gezogen hatte.
Wir träumten bereits von einem Rekordkarpfen, aber niemand hatte ihn schon gesehen, und wir bereiteten uns mit dem großen Gerät der damaligen Zeit vor.

Damals fischten wir mit Glasfaserruten und große Seerollen (Mitchell, Ru-Mer, Bam...) gefüllt mit 40/100stel!
Die Halterungen bestanden aus einem 40 Gramm schweren Gleitblei, einem Drehclip und einer 40/60 cm langen Nylonsocke von 30/100stel.
Der Hauptköder bestand aus Mais, Kartoffeln, Regenwürmern oder Drachkowitch-Nudeln an Einfach- oder Dreifachhaken.

Maiskolbenmontage Vintage 1980

Montage mit einem Vintage-Würmer Jahrgang 1980

Vintage-Kartoffelmontage 1980er Jahre


Keine Schlüsseldetektoren, nur das Klappern der gelösten Bremsen warnte uns vor einer Abfahrt oder dann vor Glocken, die während des seltenen nächtlichen Fischfangs, der von bestimmten kommunalen Fischereiunternehmen organisiert wurde, an den Edelreisern geklemmt wurden.
Den "NO-KILL" gab es nicht, und die seltenen Fotos wurden im "Fischer-Café" aufgenommen, weil die Kamera damals nicht Teil der Angelkiste war.
Als gebürtige Einwohnerin von Pas de Calais fischte ich im Lensois, in Wingles genau an der "Marais à Tanches" und an der "Marais de l'Ile".
Ja, ich bin es auf dem Foto, ich war 15 Jahre alt, und ich posierte stolz mit meiner ersten Karpfenplatte (am 26. September 1976 um 20.30 Uhr auf einem Pfosten, der mit Kartoffeln und gekochten Kastanien in 15 Metern Höhe des Ufers auf der Höhe der Seerosen begann).

Rekordkarpfen 1976 14kg Wingles


1981 machte ich bereits meine ersten Versuche mit einer Montage, die in einem englischen Fischereimagazin entdeckt wurde: Montage an Haaren!
Die Haarkonfektionierung soll von den Briten seit den 1970er Jahren erfunden und verwendet worden sein.
Zwei große Männer behaupteten, hinter dieser Montage zu stehen: Kevin Maddocks und Lennie Middelton.
Eine einzigartige und revolutionäre Anordnung mit einem Maiskorn, das nicht am Haken eingestochen, sondern mit einem "Haar" von 1 bis 2 cm an der Biegung befestigt wurde.
Aus Übungsgründen befestigte ich ein 2 cm langes Vorfach mit einem 18er Haken an der Biegung meines 8er Hakens, um ein Maiskorn einzustechen.
Ich gestehe, dass ich mehr als einmal gezögert habe, meine Führer zu wechseln, bevor ich den "Haaransatz" ausprobiert habe, weil ich sehr skeptisch war, wir, die wir im Gegenteil alles tun, um unsere Haken vor den Karpfen zu verstecken!

Die Ergebnisse waren erstaunlich, Start nach Start, Karpfen nach Karpfen, zu dieser Zeit noch nie gesehen.

Die erste Haarbefestigung 1981 mit Zuckermais

In Frankreich wurde der erste Artikel über das Hair-Mounting und der Boilie in "Fishing and Fish" würde für viele Karpfenfischer den Verlauf der Geschichte des Karpfenfischens verändern.
Damals verstand ich sofort, dass die beschriebene Technik die Art und Weise des Karpfenfischens verändern würde, und zu diesem Zeitpunkt begann ich mit dem "No-Kill"-Fischen!

Mit dem Aufkommen der modernen Technologie, Die Karpfenfischerei war Gegenstand eines spektakulären Aufbruchs, der ständig zunimmt.
Die modernen Techniken des Karpfenfischens kamen im Wesentlichen aus Großbritannien, wo es zahlreiche Karpfenzüchter gab.
Die Karpfenfischerei kannte in Frankreich seit den Jahren 85 eine große Entwicklung mit der Haarbefestigung und der Entwicklung der Karpfenfischereiausrüstung.
Karpfen-Rolle Daïwa PM 2600 H   Karpfenrute Garbolino Wildie Dominique Audigué   Elektronischer Schlüsselsensor Optischer Sensor


Auch die Zimmerleute spielten eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Materials : vor allem dank eines großen Mannes, Jean Louis Bunel, der es verstand, die Entwicklung des Karpfenfangs aus England in unser Land zu importieren.
Karpfen zu fangen bedeutete auch einen neuen Geisteszustand und auch eine neue Mentalität, die auf dem Respekt vor dem Fisch basierte, der in seinen Anfängen bei uns durch die absolute Notwendigkeit, seine Fänge wieder ins Wasser zu setzen, zum Lächeln brachte.

Während dieser Zeit erschienen Artikel in den Angelmagazinen, um in den Schlagzeilen das wunderbare Angeln in den großen Seen wie in St. Cassien, dem See von Der, den Seen des Waldes von Orient, Salagou usw... und Videos, die diese neuen Techniken des Angelns oder diese Sitzungen des Karpfenangelns auswendig lernen, die unsere "Mentoren", die die letzten Neuheiten schätzen, entdecken lassen, beginnen, in die Magazine einzufallen.

Die Brüder Mahin, die Karpfenfischerei       Kevin Maddocks Carpe Fever       Léon Hogendijk Carpe Révélations       Rod Hutchinson Carpe Now and Then       Georges Cortay und Didier Cottin: Adrénaline


Es gibt Fischer, die die Geschichte unserer Leidenschaft geprägt haben, wie Marcel Rouvière und sein 37 kg schwerer Spiegelkarpfen 1980 oder Didier Cottin mit Moby-Dick 1988 in Saint Cassien und auch Léon Hoogendijk mit Bulldozer 1993 am Lac de la forêt d'Orient.

Die "Mentoren", die mich zum Karpfenfischen inspiriert haben

Didier Cottin und Georges Cortay, die Brüder Van Den Hooven, Rod Hutchinson, Claude Silano, Christian Abgrall, die Brüder Mahin, Dominique Audigué, Philippe Laggabe, Frank Hiribarne, Léon Hoogendijk, Didier Moine, Jean Louis Bunel, Kevin Maddocks, Bernard Rivaux, Hubert Lachize und so viele andere, wurden "Mentoren" für mich und Generationen von Carpanglern...

Fahren Sie mit der Maus über den Film, um die Miniaturansichten zu vergrößern.






1988 im Departement Loire, begeisterte Anhänger des modernen Karpfenangelns begeben sich auf die Spuren von Jean-Louis Bunel, einem Karpfenangler der ersten Stunde, und organisieren den ersten Marathon in Andrézieux-Bouthéon.
Dieses Jahr (2023) veranstaltet der Karpfenclub 42 in Andrézieux-Bouthéon seinen 35. Enduro(gestrichen im Jahr 2022)
Von da an vermehrten sich die Enduros Carpe und sollten zu einem unumgänglichen Treffen von Karpfenanglern werden, die Stimmung und Geselligkeit in ganz Frankreich teilen.

1. Endurokarpfen von Andrezieux Bouthéon


Die auf die Karpfenfischerei spezialisierten Angelzeitschriften spielten eine große Rolle bei den jungen Fischern, die sich ihrerseits auf das Abenteuer einließen.
Die Entwicklung des Karpfenfischens nahm mit der Gründung von Karpfenvereinen und Gruppen von Fischern zu, die sich an die Behörden wandten, als das Nachtfischen in Frankreich weit verbreitet wurde.

Die Sektion Karpfen des FFPC (Fédération Française de pêche au coup), die heute zur FFPS Commission Carpe (Fédération Française des pêches sportives) geworden ist.
- 1994, das Jahr, in dem ich mich der FFPC anschloss und das mir mit unserem Club die Teilnahme an zahlreichen Freundschaftssitzungen in ganz Frankreich ermöglichte.
1995 nahmen ich und mein Teamkollege am 1. Internationalen Karpfenangel-Marathon in Miribel Jonage bei Lyon teil.
Leider finde ich keine Fotos mehr bei mir zu Hause oder Artikel im Netz, die dieses Ereignis, an dem viele "Mentoren" teilnahmen, nachzeichnen

Meine Lizenz FFPC Carpe Frankreich 1994             Unser FFPC Karpfen Frankreichs Wappen Region Champagne Ardennes             Medaille für die Teilnahme am 1. Internationalen Karpfenangelmarathon bei Miribel Jonage
Tonisno au 1er Marathon International de Pêche à la Carpe à Miribel Jonage


Heute ist 2023 und ich werde Ihnen nicht mit Genauigkeit 49 Jahre Karpfenfischerei beschreiben, sowohl im Bereich der Entwicklung der Angelausrüstung, der Riggs, der Boilies als auch der Vermehrung der Angelplätze im privaten Bereich, die in gewissem Sinne dem lokalen Tourismus mit der Ankunft von ausländischen Karpfenhändlern, die von starken Gefühlen begeistert sind, förderlich sind.
Die Ausrüstung des modernen Karpfenanglers wird immer anspruchsvoller, die Montagen sind vielfältig und ermöglichen es, jede Angelsituation zu meistern.
Hightech-Boilies, Zusatzstoffe, Booster und Dip-Flüssigkeiten aus dem Labor bestätigen nur eine beunruhigende Entwicklung für die Zukunft unserer Fischerei und für die Gesundheit unserer Fische.
Wir schreiben das Jahr 2023 und die Verwendung von neuen Mitteln zur Nachsuche (Wasserkameras, Echolote, Drohnen...) beginnt in den Köpfen einiger Karpfenangler einzudringen, die nur noch auf diese Mittel schwören.
Wann werden "verbundene" Stäbe und Rollen mit Hilfe von "A.I." (Künstliche Intelligenz) verfügbar sein?
Ich persönlich denke, dass es an der Zeit ist, diese Entwicklung zu bremsen und über eine Rückkehr nachzudenken, denn ich habe Zweifel an der Zukunft, die unserer Leidenschaft und insbesondere der der Karpfen gewidmet ist.
Das Karpfenangeln muss ein Vergnügen bleiben, das uns mit Empfindungen und Träumen erfüllen muss, während wir diesen Wettlauf zu den Rekorden beiseite lassen, der uns den Verstand verlieren und unsere Brieftasche leeren könnte.

-Tonisno
Zitat:
Rod Hutchinson  "Eine gute Linie, die an der richtigen Stelle platziert wird, ist 100 Mal mehr wert als 1.000 Linien, die an all den schlechten Stellen platziert werden".
- R. Hutchinson


Artikel aktualisiert am: 28/10/2022


Sind Sie bereit, die Tournee fortzusetzen?

Die Charta des guten Karpfenfischers

Rate der Besuche in 21H34mn : 45.41% oder 272 Besucher heute
(auf der Grundlage des letzten Rekords von 599 Besucher am Mardi 1 Novembre 2022). 100%

Carpe-passion51.com hat erhalten     Besuche seit der Gründung im Jahr 2006
drapeau France France 182 | drapeau Chine Chine 38 | drapeau Etats-Unis États-Unis 29 | Italie Italie 8 | drapeau Royaume-Uni Royaume-Uni 4 | drapeau Russie Russie 3 |
drapeau Allemagne Allemagne 2 | drapeau Belgique Belgique 1 | drapeau Canada Canada 1 | drapeau Grèce Grèce 1 | drapeau Portugal Portugal 1 | drapeau République Tchèque Rép.Tchèque 1 |
drapeau Turquie Turquie 1 |
Karpfenangeln, ein Traum oder eine Besessenheit...